Dein letzter Besuch: Mi Dez 19, 2018 14:53 Aktuelle Zeit: Mi Dez 19, 2018 14:53

Zeitzone: Europa/Berlin




 [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu "Old School" Playmobil
BeitragVerfasst: Mi Jun 14, 2017 21:27 
Offline
Tribun in Helvetien
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 27, 2007 17:20
Beiträge: 8188
Wohnort: Schwyz
Land: Switzerland (ch)
Geschlecht: männlich
Uiiiii........Gratulation, da sind ein paar ganz besonders schöne Stücke dabei :great
Viel Spass beim "Zuordnen" und liebe Grüsse :knuddel3

Erwinius

_________________
www.Oldtimer.modelly.de
http://www.modelly.de/modellautos/banner/oldtimer.png


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu "Old School" Playmobil
BeitragVerfasst: Mi Jun 14, 2017 22:39 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 25, 2012 4:09
Beiträge: 1084
Alter: 50
Land: Sachsen-Anhalt (st)
Geschlecht: männlich
Maria,

die blauen Klickys mit hellblauen Beinen sind alte Yankee-Blauröcke und sollten so aussehen wie im Set 3242:
Bild

Die große Kanone gehört auch zu den Yankees.

Die weißen Leibchen (Plastrons heißen die? Again what learned!) und die schwarzen Tschkos stammen genauso wie der Zweispitz des einen Reiters von den ersten Rotröcken, z. B. Set 3544:
Bild

Auf Deinen Bildern erkenne ich das Schildhäuschen der Rotröcke und ihre Trommel, die linke. Auch die Fahne ist da, die mit Fahnenstange.

Soll ich mal schauen, ob ich genug rot-weiße Figuren für Dich habe, daß Du die Rotröcke wieder herrichten kannst? Ich glaube, ich habe einige Drehhänder, die ich entbehren kann. Und wenn Du gaaaaaaaanz ganz ganz lieb bittest, schaue ich mal nach Zubehör für die Blauröcke!

Die 3 blauen Ritter sollten eigentlich auch rot mit schwarzem Oberkörper sein, so wie die anderen, die nach dem Haus 3444 als "Stadtwachen" bezeichnet werden. Zu den Stadtwachen gehört die rechte Trommel und die Fahne, die an der Lanze befestigt ist.

Stadtwachen, z. B. aus Set 3291:
Bild

Die kleinen Kanonen gehören zu den Rotröcken und zu den Stadtwachen.

Ritter mit geschlossenem Helmvisier, z. B. 3265:
Bild

(Bilder geklaut aus Littledives ausgezeichnetem Thread ">>Datenbank<< Setinhalt mit Inhaltsverzeichnis" (http://www.klickywelt.de/viewtopic.php?f=11&t=48354), in dem ich gerade so oft unterwegs bin, daß ich ihn mir eigentlich auf die Startseite legen müßte - danke, Littledive!)

_________________
Schöne Grüße,
Jörg

One measure of a man is what he does
when he has nothing to do.

Robert E. Fulton Jr.

Guckt mal, meine Soldaten! :link Und meine Tauschangebote: :link


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu "Old School" Playmobil
BeitragVerfasst: Mi Jun 14, 2017 23:00 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 25, 2012 4:09
Beiträge: 1084
Alter: 50
Land: Sachsen-Anhalt (st)
Geschlecht: männlich
...Nachtrag:

Die dunklen Ritter sind aus 3329 (1986/87); die weiß-blauen Löwenschilde und -Waffenröcke kann ich spontan nicht zuordnen.

_________________
Schöne Grüße,
Jörg

One measure of a man is what he does
when he has nothing to do.

Robert E. Fulton Jr.

Guckt mal, meine Soldaten! :link Und meine Tauschangebote: :link


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu "Old School" Playmobil
BeitragVerfasst: Mi Jun 14, 2017 23:38 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Di Jun 26, 2007 10:09
Beiträge: 2361
Wohnort: Nordhorn (Niedersachsen)
Geschlecht: Nicht angegeben
Marco_4124 hat geschrieben:
“Old school” Playmobil ist für mich auch die Zeit als Playmobil keine Zubehör hergestellt hatte. Oft haben andere Hersteller zusätzliches Spielzeug für Playmobil hergestellt. So waren die ersten Ritter auf hölzernen Spielzeug Schlösser zu finden, Faller hat das Play Train programm und im England gab es Häuser aus Pappe und Weißblech Autos für Playmobil.

Bild

In den siebziger Jahren gab es keinen Playmobil Schloss, Marx Toys machte einem aus Pappe.

Bild

Passagiere gab es bei Playmobil, aber keinem Zug. So, Faller herstellte eine.


In 1977 gab es schon die 3450, das Schloss aus Pappe von Marx-Toys ist sogar später meine ich (1978, aber da muss ich meine Marx Händlerkatalogen nachschauen). Mit Weissblech Autos meinst du due Atlas Trucks von Marx-Toys, der erste LKW von Playmobil war schon in 1974/75, also dein Info stimmt nicht. Auch von Lehmann gab es schon in 1975 ein Batteriezug mit Playmobil Figuren in Blisterkarte (2 verschiedene Sets). Faller kam später und hatte keine Playmobil Figuren.

_________________
Playmobil MI(S)B Sammler von eigentlich alles was ich schön und selten finde.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu "Old School" Playmobil
BeitragVerfasst: Mi Jun 14, 2017 23:41 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Di Jun 26, 2007 10:09
Beiträge: 2361
Wohnort: Nordhorn (Niedersachsen)
Geschlecht: Nicht angegeben
JTD hat geschrieben:
...Nachtrag:

Die dunklen Ritter sind aus 3329 (1986/87); die weiß-blauen Löwenschilde und -Waffenröcke kann ich spontan nicht zuordnen.


Die blau/weissen Aufkleber waren als zweite Aufkleberbogen in die 3482 drin.

_________________
Playmobil MI(S)B Sammler von eigentlich alles was ich schön und selten finde.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu "Old School" Playmobil
BeitragVerfasst: Do Jun 15, 2017 8:03 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 25, 2012 4:09
Beiträge: 1084
Alter: 50
Land: Sachsen-Anhalt (st)
Geschlecht: männlich
Hallo Milagro,

zuerst mal: Danke für die Info zu den weiß-blauen Wappen!

Den Lehmann-Batteriezug gab es tatsächlich schon ab 1973. Eigentlich ist er nicht Playmobil-kompatibel; Lehmann durfte aber mit Playmobil-Produkten werben, bzw. es wurden Figuren, wie Du beschreibst, beigelegt:
Bild

Faller Playtrain (batteriebetrieben) kam 1977 auf den Markt, und E-Train (Trafobahn) 1979/80. Im Gegensatz zu Lehmann war die Faller-Bahn auf volle Kompatibilität zu Playmobil ausgelegt. Faller durfte aber keine Werbung mit dem Markennamen Playmobil machen, vermutlich weil ja schon eine entsprechende Kooperation mit Lehmann bestand (die später zur ersten Playmobil-Bahn führte). Darum hieß es in der Werbung und auf den Schachteln: "Für die wunderbare Welt der Playfiguren".

Beachte den weißen Klicky seitlich an der Dampflok, er hält sich mit beiden Händen an den Griffstangen der Lok fest. Auch die Griffstangen des Führerhauses sind im Klicky-Armabstand. Der Triebwagen hat Steuerstände mit Steuerhebeln im Klicky-Armabstand, für die stehenden Passagiere gibt es Griffstangen in Form eines umgedrehten U in exakt der richtigen Höhe für den nach unten gestreckten Arm.
Bild

Die Figuren, die in den Faller-Katalogen und auf den Schachteln zu sehen sind, kamen wohl aus der Prototypen-Fertigung von Faller und dienten nur zur Deko, sie kamen nicht in den Verkauf. Es wurden dabei aber durchaus Playmobil-Teile benutzt. Ein Beispiel ist dieses Schachtelbild: Der Hammer an der Lok und die Mütze des Lokführers sind eindeutig Playmobil-Teile, wobei die Mütze noch etwas Farbe bekommen hatte.
Bild

_________________
Schöne Grüße,
Jörg

One measure of a man is what he does
when he has nothing to do.

Robert E. Fulton Jr.

Guckt mal, meine Soldaten! :link Und meine Tauschangebote: :link


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu "Old School" Playmobil
BeitragVerfasst: Do Jun 15, 2017 9:32 
Offline
Baronin von und zu Attersee
Benutzeravatar

Registriert: Mo Nov 10, 2008 13:09
Beiträge: 5399
Wohnort: Seewalchen am Attersee
Land: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Hallo Jörg!

Vielen herzlichen Dank für deine prompte Analyse und Hilfe beim Zuordnen meines Klicky-Zuwachses. :great :dank Ich kenne mich da echt noch viel zu wenig aus. :huh

JTD hat geschrieben:
die blauen Klickys mit hellblauen Beinen sind alte Yankee-Blauröcke und sollten so aussehen wie im Set 3242:


Ah ja, ich hab' mich schon total gewundert, woher die kommen, weil ich da gar nichts finden konnte. Da hat also der Vorbesitzer sozusagen gecustomized. :kicher

JTD hat geschrieben:
Soll ich mal schauen, ob ich genug rot-weiße Figuren für Dich habe, daß Du die Rotröcke wieder herrichten kannst? Ich glaube, ich habe einige Drehhänder, die ich entbehren kann. Und wenn Du gaaaaaaaanz ganz ganz lieb bittest, schaue ich mal nach Zubehör für die Blauröcke!

:dank Danke schon mal im Voraus. Kriegst eine :pn

JTD hat geschrieben:
Die weißen Leibchen (Plastrons heißen die? Again what learned!) ...(...)....


Ist vielleicht nicht ganz zu 100% richtig, aber zumindest bei uns nennt man das so. :nixweiss Ein Plastron ist eigentlich so eine ganz feierliche Art "Krawatte", eben ein größeres (weißes), schmückendes Ding vorne am Hemd bzw. auch ein Brustlatz.

Viele Grüße und einen schönen Feiertag
Maria


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu "Old School" Playmobil
BeitragVerfasst: Do Jun 15, 2017 16:47 
Offline
Baronin von und zu Attersee
Benutzeravatar

Registriert: Mo Nov 10, 2008 13:09
Beiträge: 5399
Wohnort: Seewalchen am Attersee
Land: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
milagro8 hat geschrieben:
JTD hat geschrieben:
...Nachtrag:

Die dunklen Ritter sind aus 3329 (1986/87); die weiß-blauen Löwenschilde und -Waffenröcke kann ich spontan nicht zuordnen.


Die blau/weissen Aufkleber waren als zweite Aufkleberbogen in die 3482 drin.


Vielen Dank milagro8 für diese Info. :dank

Wie war das dann praktisch gedacht? Die rot-weiß-gelben Aufkleber wieder runter reißen von den Schilden, den Waffenröcken, der Trommel und der Fahne und die blauen darauf kleben, wenn man wechseln wollte? :gruebel Das geht vielleicht 1-2 mal, aber dann sind die Aufkleber kaputt.
Irgendwie erschließt sich mir der Sinn so eines zweiten (farbfremden) Bogens nicht. :nixweiss
Zudem passt es optisch nicht wirklich.....die blau-weiß-gelben Waffenrocke usw. zu den rot-schwarzen Figuren? :gruebel

Die blauen Figuren gehören dann da wohl überhaupt nicht dazu?

kr3.jpg


Viele Grüße
Maria


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu "Old School" Playmobil
BeitragVerfasst: Do Jun 15, 2017 17:00 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 25, 2012 4:09
Beiträge: 1084
Alter: 50
Land: Sachsen-Anhalt (st)
Geschlecht: männlich
Hoi Maria,

nein, die blauen Starrhänder gehörten nicht dazu.

Die Aufkleber lagen damals den Packungen bei, man mußte sie selber anbringen. Da mußtest Du Dich entscheiden, welche Variante Du bauen willst. Und einmal beklebt, waren die Figuren halt so. Wechseln war nicht vorgesehen.

Ich denke aber, ich an Deiner Stelle würde die blauen Ritter erstmal so lassen - bis auf den mit dem Visierhelm. Den Helm würde ich nehmen, um mir einen Ritter aus 3291 herzurichten. Und den Helm mit Feder vom Ritter auf dem Pferd wirst Du brauchen, wenn Du mal eine weiße Figur mit schwarzem Oberkörper kriegst und Dir den Hauptmann der Stadtwache steckst.

_________________
Schöne Grüße,
Jörg

One measure of a man is what he does
when he has nothing to do.

Robert E. Fulton Jr.

Guckt mal, meine Soldaten! :link Und meine Tauschangebote: :link


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu "Old School" Playmobil
BeitragVerfasst: Fr Jun 16, 2017 10:14 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 25, 2012 4:09
Beiträge: 1084
Alter: 50
Land: Sachsen-Anhalt (st)
Geschlecht: männlich
Hallo zusammen, hallo Maria,

Don Quixote hat einen Thread aufgemacht mit Playmobil-Werbung aus alten Micky-Maus-Heften. Dabei ist eine Anzeige aus MM 50/1991 hier in zweierlei Hinsicht hochinteressant:

Bild

Dieses Bild zeigt die alten Chrom-Stadtwachen, die damals noch in Produktion waren, zusammen mit den lila-dunklen Rittern, die damals noch neu im Programm waren. Die Chrom-Stadtwachen waren damals unter den letzten Vertretern der Old School im Programm, während die dunklen Ritter mit ihren ausgeprägten Stiefeln schon New School waren. Die dunklen Ritter waren die ersten des neuen Typs, die dann die Chromritter im Programm abgelöst haben.

Interessant ist auch, daß genau diese Ritter Teil des Lots sind, das du gekriegt hast!

_________________
Schöne Grüße,
Jörg

One measure of a man is what he does
when he has nothing to do.

Robert E. Fulton Jr.

Guckt mal, meine Soldaten! :link Und meine Tauschangebote: :link


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu "Old School" Playmobil
BeitragVerfasst: Fr Jun 16, 2017 10:26 
Offline
Klickyweltfrischling
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 25, 2016 11:11
Beiträge: 66
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
just a nobody hat geschrieben:
Da die Oldschool Themen nur Ritter, Cowboy und Indianer sowie Polizei beinhalten, haben diese damals eher Jungs angesprochen.
Ich behaupte nicht das es keine Mädchen gab die damit gespielt haben. Aber diese waren wohl eher die ausnahme.


Ich habe tatsächlich damals sehr gerne mit Playmobil gespielt. Die ersten Figuren (Ritter) habe ich etwa 1976 von meiner älteren Schwester 'geerbt', die kein Interesse daran hatte. Allerdings muss ich zugeben, dass ich mir dann selbst eher Packungen mit Tieren etc. gekauft habe. Leider war das nicht besonders viel, weil ich nicht so viel Taschengeld dafür übrig hatte, aber die kleine Kiste mit meinem alten Playmobil existiert noch. :smile Seit der Playmobilausstellung in meinem Museum kaufe ich wieder neues Playmobil und bin davon ganz begeistert, weil es viel detailreicher ist als das alte. Jetzt mag ich tatsächlich die Themen lieber, die nicht die jetzige Realität widerspiegeln: also Piraten, Ägypter, Römer, Western, dazu dann noch Afrika (wieder die Tiere :kicher).

Viele Grüße,

Michaela


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu "Old School" Playmobil
BeitragVerfasst: Fr Jun 16, 2017 11:07 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Fr Nov 13, 2009 21:45
Beiträge: 1820
Wohnort: Wiesbaden
Alter: 42
Land: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Ein tolles Thema. Bin schon voll begeistert und nostalgisch :klatsch2

Die blauen Yankees, die Schildwache, das Ritter-Turnier und die Ritter-Stadtwache besitze ich auch alle.
Das sind für mich absolute Lieblingssets.

Die Ritter-Stadtwache habe ich einmal im ursprünglichen Rot mit dem Nürnberger Wappen.
Und ich habe mir dann auch noch eine blaue Stadtwache mit dem Löwenwappen gebaut.
Die sind jetzt die Stadtwache der Grafen von Nassau mit dem Nassauer Löwenwappen (unsere Gegend hier in Wiesbaden / Taunus).

Ich bin jetzt grad auf der Arbeit und kann keine Fotos machen. Aber eins habe ich noch hier vom Februar-Fotowettbewerb :smile

_________________
Gruß, Markus :kavalier


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu "Old School" Playmobil
BeitragVerfasst: Sa Jun 17, 2017 7:59 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 25, 2012 4:09
Beiträge: 1084
Alter: 50
Land: Sachsen-Anhalt (st)
Geschlecht: männlich
JTD hat geschrieben:
(...) Die Chrom-Stadtwachen waren damals unter den letzten Vertretern der Old School im Programm, während die dunklen Ritter mit ihren ausgeprägten Stiefeln schon New School waren. Die dunklen Ritter waren die ersten des neuen Typs, die dann die Chromritter im Programm abgelöst haben.

...Unsinn geschrieben! :oops

Ich habe gerade mal gründlich recherchiert. Die im September 1986 erschienenen lila-dunklen Ritter waren tatsächlich die letzte Neuheit der Old School-Ritter, sie bestehen noch aus schwarzen einfarbigen Plattfüßern! Nach dem Schachtelbild haben sie sogar noch Chromschwerter.

Ich habe sie verwechselt mit den gleichfarbigen Ritter aus 3669 von 1993.

Ich war gleich an meinen diversen Wühlkisten und habe Teile gesucht:

3329.jpg

Euch kann man auch wirklich alles erzählen!

_________________
Schöne Grüße,
Jörg

One measure of a man is what he does
when he has nothing to do.

Robert E. Fulton Jr.

Guckt mal, meine Soldaten! :link Und meine Tauschangebote: :link


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu "Old School" Playmobil
BeitragVerfasst: Sa Jun 17, 2017 12:28 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 13:38
Beiträge: 1699
Wohnort: Leer
Alter: 50
Land: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Ich fing, nach einem Vierteljahrhundert Pubertätspause, Anfang 2005 wieder mit Playmo an. Da ich mich bis dahin nicht mehr damit beschäftigt hatte, gab es viel neues zu entdecken: Das damals Aktuelle und die Sachen der 90er.

Auf's Mittelalter bezogen sehe ich 4 Epochen, wobei man die ersten beiden zusammenfassen kann: Die ursprünglichen Chromritter (1) und die Nürnberger Stadtwache (2). Zusammen mit dem Stecksystem und dem zivilen Drumherum.

Epoche 3 (oder 2, je nachdem) bildet die Neuauflage der Burg in den 90ern (immer noch in Steck). Alles wurde detaillierter, blieb aber realistisch. Leider verschwand der Fokus auf das zivile Leben (Bäckerei, Schneiderei usw.) - jedoch gab es auf den zweiten Blick immer noch jede Menge davon, häufig getarnt als "Räuber", aber auch Aschenputtel, Rotkäppchen, Bettelmönch...

Epoche 3 ist für mich, kombiniert mit den alten Fachwerkhäusern, die Schönste. Mittlerweile tendiere ich aber durchaus auch zu den Nürnbergern von 1977.

Epoche 4 schließlich brachte die Steh-im-Weg-Burgen und den alleinigen Fokus auf "Ritter" - Gut gegen Böse, König gegen Drachen-, Raub- und Barbarenkämpfer. Es gibt aus dieser Zeit zwar viele schöne Dinge, aber die Kombinierbarkeit war nicht mehr gegeben. Was mich an Epoche 4 (seit 2004, besonders aber die letzten Jahre) nervt, ist die Unüberschaubarkeit der immer wieder gleichen Dinge wie Drachen, Feen, Prinzessinnen... Schließlich braucht man in einem zünftigen Playmowald nur 1 Hexe. Achja, ursprünglich als Ressourcenverschwendung angesehen - da nur Kulisse ohne Spielwert, dafür teuer - finde ich die Tannen mittlerweile sehr schön und wichtig.

Und jetzt lese ich, was auf Seite 2 und 3 geschrieben wurde...

_________________
Braucht noch jemand den Piraten aus dem Playmobil Magazin Nr. 4/2011?


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu "Old School" Playmobil
BeitragVerfasst: Sa Jun 17, 2017 14:19 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 25, 2012 4:09
Beiträge: 1084
Alter: 50
Land: Sachsen-Anhalt (st)
Geschlecht: männlich
Hallo zusammen,

hier mal ein Vergleich:

drachenritter1.jpg

drachenritter2.jpg

_________________
Schöne Grüße,
Jörg

One measure of a man is what he does
when he has nothing to do.

Robert E. Fulton Jr.

Guckt mal, meine Soldaten! :link Und meine Tauschangebote: :link


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Zeitzone: Europa/Berlin


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CCBot und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum