Dein letzter Besuch: Mo Aug 20, 2018 20:30 Aktuelle Zeit: Mo Aug 20, 2018 20:30

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]




 [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di Okt 28, 2014 21:16 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 10:54
Beiträge: 2921
Wohnort: Recklinghausen
Alter: 45
Land: Ethiopia (et)
Geschlecht: männlich
Hallo zusammen.

Ich bin gerade im Internet auf das Buch Playmobil durchleuchtet:Wissenschaftliche Analysen und Diagnosen des weltbekannten Spielzeug"

gestoßen.

Kennt jemand das Buch oder hat schon davon gehört ? :nixweiss

Die "Namenhaften Experten" kenne ich zwar nicht, aber egal. :wink


UNS hat ja keiner gefragt :lol

Ich denke, daß könnte was für den einen oder anderen sein.


GRuß

Dread Bonnet

_________________
Der Gedanke ist schöpferisch.


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Di Okt 28, 2014 21:26 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 9:34
Beiträge: 2546
Wohnort: Reinbek bei Hamburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Hi,

gesehen habe ich es auch schon mal beim "Stöbern" - konnte mir aber bisher keinen Reim darauf machen....

Bin mal gespannt, ob es jemand in seinem Bücherregal stehen hat und ... ob es "lesenswert" ist :pfeif

Liebe Grüße,
Lilly

_________________
Carpe diem


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Die Nase der playmos
BeitragVerfasst: Di Okt 28, 2014 23:58 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 30, 2007 22:37
Beiträge: 876
Wohnort: Koblenz
Alter: 40
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
.


.


:kavalier
Der Herr Wissenschaftler ist
Dr. Sacha Szabo
Unterhaltungswissenschaftler und Soziologe,
der den Vortrag im Museum zu Speyer am 12.Dez.'13
hielt zum Thema:

"Die Nase des Playmobils"

http://museum.speyer.de/Deutsch/Sondera ... ogramm.htm

LG Elise :knicks


.


.


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mi Okt 29, 2014 3:30 
Offline
Maintiens le droit
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:52
Beiträge: 4598
Alter: 48
Land: Canada (ca)
Geschlecht: männlich
Ist das der gute Mann, der damals die Umfrage gemacht hat und einige von uns in WOB 2010 interviewed hat?


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mi Okt 29, 2014 3:53 
Offline
Duke Puke - Duc de Dégueulis
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 17:50
Beiträge: 2955
Wohnort: San Francisco Bay Area, USA
Alter: 99
Land: United States (us)
Geschlecht: männlich
Ich zitiere: "PLAYMOBIL® fasziniert seit über 34 Jahren Kinder und Erwachsene."

Ausgabe des Buches ist vom 19. Februar 2014...

Wenn ich sowas lese, heisst das, dass der gute Herr vor Publikation nicht mal mehr den Inhalt auf den neuesten Stand gebracht hat...

Da spare ich mir das Lesen gerne.

Und ob das ganze tatsaechliche "wissenschaftlich" bearbeitet wurde, lasse ich mal als Frage im Raum stehen. Ach so, ist ja auch ein "Unterhaltungswissenschaftler"... :what


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi Okt 29, 2014 5:08 
Offline
Klickyweltfrischling
Benutzeravatar

Registriert: Fr Okt 01, 2010 17:35
Beiträge: 85
Land: French Polynesia (pf)
Geschlecht: männlich
olki hat geschrieben:
Ist das der gute Mann, der damals die Umfrage gemacht hat und einige von uns in WOB 2010 interviewed hat?


Das war vermutlich ein anderer. :smile

http://gardenwargaming.playclicks.com/forum/index.php?topic=1336.msg11396#msg11396


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi Okt 29, 2014 5:30 
Offline
Klickyweltfrischling
Benutzeravatar

Registriert: Fr Okt 01, 2010 17:35
Beiträge: 85
Land: French Polynesia (pf)
Geschlecht: männlich
Das mit der Kettensäge kommt mir aber auch irgendwie bekannt vor. :grinsen

http://institut-theoriekultur.de/images/sascha-szabo.jpg


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Nase der playmos
BeitragVerfasst: Mi Okt 29, 2014 8:28 
Offline
-/-
Benutzeravatar

Registriert: Di Jun 12, 2007 7:40
Beiträge: 16505
Wohnort: Dülmen
Land: Klickywelt 1 (k1)
Geschlecht: weiblich
Elise hat geschrieben:

:kavalier
Der Herr Wissenschaftler ist
Dr. Sacha Szabo
Unterhaltungswissenschaftler und Soziologe,
der den Vortrag im Museum zu Speyer am 12.Dez.'13
hielt zum Thema:

"Die Nase des Playmobils"

http://museum.speyer.de/Deutsch/Sondera ... ogramm.htm

LG Elise :knicks



Und hier die Einführung zum Vortrag:
Die Nase des Playmobils"

Außerdem gibt es hier noch einige Rezensionen mehr: Tectum Wissenschaftsverlag
Vielleicht kann man sich damit ein besseres Bild machen.
Das Inhaltsverzeichnis gibt es als pdf
Schön wäre hier vielleicht auch eine Leseprobe.

Viele Grüße
Ute


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mi Okt 29, 2014 9:04 
Offline
Nachtwächter der Eresburg
Benutzeravatar

Registriert: Mi Aug 01, 2012 10:31
Beiträge: 2170
Wohnort: Marsberg
Alter: 49
Land: Germany (de)
Geschlecht: männlich
hauden_lukas hat geschrieben:
Ich zitiere: "PLAYMOBIL® fasziniert seit über 34 Jahren Kinder und Erwachsene."

Ausgabe des Buches ist vom 19. Februar 2014...



Hey, wieso? Auch heute und in 10 und in 100 Jahren stimmt die Aussage "seit über 34 Jahren" doch noch immer.... :grinsen :hop
Ich mag die Wissenschaftler, die auf diese Art formulieren... "Die Pyramiden sind über 5 Jahre alt...." :grinsen

Gruß
Martin

_________________
Die Zwei von der Eresburg


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mi Okt 29, 2014 10:36 
Offline
Finsterling
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 04, 2012 20:52
Beiträge: 2730
Alter: 51
Land: Franken (fn)
Geschlecht: männlich
Vielleicht ist der "Wissenschaftler" selbst erst 34 und legt damit einen echten Augenzeugenbericht vor... :gruebel

LG GP

_________________
So what? Bild


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mi Okt 29, 2014 12:45 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Sa Sep 13, 2014 20:10
Beiträge: 685
Wohnort: Im Wald
Alter: 40
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
hauden_lukas hat geschrieben:
Ich zitiere: "PLAYMOBIL® fasziniert seit über 34 Jahren Kinder und Erwachsene."

Ausgabe des Buches ist vom 19. Februar 2014...


DAS ist mir auch sofort ins Auge gefallen..

Also für mich klingt das Inhaltsverzeichnis jetzt nicht so wirklich spannend.. :pssst :pssst

_________________
We all Smile in the Same Language!
SUCHE: Grüner Blätterumhang: http://playmodb.org/cgi-bin/showpart.pl?partnum=30-02-7100


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mi Okt 29, 2014 20:27 
Offline
Maxi-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Feb 27, 2008 11:45
Beiträge: 392
Land: Poland (pl)
Geschlecht: Nicht angegeben
Hallo zusammen,

ich bin Besitzer des Buches und habe es etwa vor einem halben Jahr bestellt und gelesen.
Ich bin sachlicher und wissenschaftlicher Literatur gegenüber in der Regel nicht abgeneigt, aber ich müsste mich am Anfang doch
ziemlich durch das Buch quälen.
Die Autoren entstammen dem Institut für Theoriekultur und in wissenschaftlichen Abhandlungen ist es in der Regel normal, dass man zunächst weit ausholt um im Fortgang dann spezifischer zu werden und vorgestellte allgmeine Theorien und Modelle auf das eigentliche Thema (hier Playmobil) überträgt.
Mich hat insbesondere dieser allgemeine Teil genervt, weil er sich a) super zäh gelesen hat und b) sich die Dinger immer wieder wiederholt haben. 10mal wird erwähnt, das "Spielen" jahrtausende altes Kulturgut ist. Das mag ja stimmen, aber trotzdem muss ich es nicht 10 mal lesen.
Es werden allerhand andere wissenschaftliche Werke rezitiert und Theorien vorgestellt, die Überleitung dann zum spezifischen Thema Playmobil glückt aber dann nicht immer, oder vielleicht raffe ich es als Ottonormalverbraucher nicht :smile .
Zum Beispiel konnte ich mit dem Thema "Körpersoziologische Überlegungen zu Playmobil" mal garnix anfangen :grinsen .
Und das ist nur eines der Themen die meiner Meinung einfach super theoretisch und Kilometer weit weg vom Alltäglichen sind.

Trotzdem gab es auch ein paar nette Passagen an die ich zurückdenken kann.
Es werden unter anderem ein Playmobil Forums Admin aus Berlin und ein Sammler aus Zweibrücken interviewt, die sich durchaus auch kritisch zu der Entwicklung der Sortimente äußern und erklären was aus Ihrer Sich die Faszination Playmobil ausmacht. Die Parts fand ich ganz gut. Außerdem gibt es noch ein Kapitel zum Thema Mittelalter und wie Playmobil sich im Laufe der Jahre diesen historischen Thema gewidmet hat. Für mich als Rittersammler war das auch ganz unterhaltend zu lesen.

Alles in allem würde ich 3 von 5 Sternen vergeben :kicher .
Die, die der sehr theoretische und allgemeine Part nicht abschreckt, können beruhigt zugreifen. Es kostet ja auch nicht die Welt.
ICh selber hab das Buch an 3 Abenden durchgelesen, es ist also auch nichts was einen über Wochen unterhält :grinsen .

Wenn jemand noch genauere Infos haben möchte, helfe ich gerne aus.

viele Grüße und schönen Abend

Euer LuXxX


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Do Okt 30, 2014 9:00 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 10:54
Beiträge: 2921
Wohnort: Recklinghausen
Alter: 45
Land: Ethiopia (et)
Geschlecht: männlich
Hallo LuXxX.

Erst einmal vielen Dank für diese ausführliche Rezension ! :dank

Dadurch können sich einige wirklich mal ein Bild von dem Buch machen und entscheiden, ob sie es kaufen oder nicht. :gruebel

GRuß

Dread Bonnet

_________________
Der Gedanke ist schöpferisch.


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mo Nov 10, 2014 21:19 
Offline
Mini-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Sa Apr 05, 2014 9:02
Beiträge: 199
Alter: 41
Land: Hamburg (hh)
Geschlecht: männlich
Hallo LuXxX

auch von mir vielen Dank.

Hört sich irgendwie so an, dass man das Buch lieber im Laden lässt, nach nebenan geht, ein paar neue Klicky`s kauft und sich damit die Zeit vertreibt, sozusagen praktischer Beweis der theoretischen Überlegungen am (mehr oder weniger) lebenden Objekt ( quod esset demonstrandum)

Der Teil mit dem körpersoziologischen Überlegungen ist doch klar: Überleg mal was passiert wenn soo viele Klickies in der Kiste nebeneinander leben und wie oft findet man dann einzelne Körperteile.... :wink

:grinsen

Gruß Kai


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 [ 14 Beiträge ] 

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CCBot und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum