Dein letzter Besuch: Fr Okt 19, 2018 20:17 Aktuelle Zeit: Fr Okt 19, 2018 20:17

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]




 [ 424 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Jenny's neues Leben
BeitragVerfasst: Mi Jul 18, 2018 18:12 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 06, 2010 18:00
Beiträge: 1025
Alter: 28
Land: Niedersachsen (ns)
Geschlecht: weiblich
Ein paar Tage später beobachtet Jenny gerade ein wenig das Geschehen am Flugplatz,
als sie plötzlich ein Flugzeug am Himmel entdeckt...

Jenny-Geschichte-39.JPG

„Das ist doch das Flugzeug, das hier neulich notgelandet ist.“, denkt sie sich.

Jenny-Geschichte-38.JPG

Wenig später landet es auch schon vor ihr auf der Landebahn.

Jenny-Geschichte-41.JPG

Nachdem der Pilot das Flugzeug abgeschaltet hat, steigt er aus und begrüßt Jenny.
„Hallo! Schön, Sie zu sehen!“, ruft er ihr fröhlich entgegen.
„Hallo, das ist ja eine Überraschung! Ich hätte nicht gedacht, dass wir uns so schnell wiedersehen.“, lacht Jenny.
„Wollen wir einen kleinen Rundflug machen?“, schlägt der Pilot vor.
„Ja gerne!“, freut sich Jenny.

Jenny-Geschichte-42.JPG

„Bevor wir losfliegen, muss ich noch kurz das Flugzeug durchchecken.“, erklärt der Pilot.
„Okay, kann ich zuschauen?“, fragt Jenny.
„Ja klar. Als erstes schauen wir uns den Propeller an, ob er irgendwelche Beschädigungen hat.“, sagt der Pilot.

Jenny-Geschichte-43.JPG

Wenig später kontrolliert der Pilot noch das Seitenruder.
„So, hier schauen wir, ob alles fest ist und sich das Seitenruder problemlos bewegen lässt.“, erklärt der Pilot.
Jenny schaut interessiert zu.

Jenny-Geschichte-44.JPG

Dann ist der Check beendet und die beiden können einsteigen.
„So, dann wollen wir mal. Sind Sie bereit?“, fragt der Pilot.
„Ja, ich bin bereit.“, erwidert Jenny.
„Okay, dann setzen Sie bitte die Kopfhörer auf
und dann rollen wir auch schon zu unserer Startposition.“, sagt der Pilot fröhlich.

Jenny-Geschichte-45.JPG

Der Pilot funkt den Tower an. „NASA-Tower, hier Alpha-Sierra, wir sind startbereit auf Startbahn 33.“
„Roger, Alpha-Sierra, Sie können starten!“
„Okay, dann geht es jetzt los.“, sagt der Pilot zu Jenny und beschleunigt das Flugzeug.

Jenny-Geschichte-46.JPG


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jenny's neues Leben
BeitragVerfasst: Mi Jul 18, 2018 18:12 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 06, 2010 18:00
Beiträge: 1025
Alter: 28
Land: Niedersachsen (ns)
Geschlecht: weiblich
Kurz darauf hebt das Flugzeug bereits ab. „So, wir sind in der Luft.“, sagt der Pilot.
„Ach, ist das schön!“, erwidert Jenny.

Jenny-Geschichte-47.JPG

Jenny ist total fasziniert. „Die Aussicht ist einfach traumhaft!“

Bild-1.jpg

„Von mir aus können wir uns auch duzen. Ich heiße Philipp.“, bietet der Pilot an.
„Ja klar, gerne. Mein Name ist Jenny.“, erwidert sie.

Jenny-Geschichte-48.JPG

„Okay, möchtest du das Flugzeug mal fliegen, Jenny?“
„Ich? Ich weiß nicht...Meinst du, ich kann das?“, fragt Jenny unsicher.
„Klar, so schwer ist das gar nicht.“, lacht Philipp.
Schließlich steuert Jenny zum ersten Mal in ihrem Leben ein Flugzeug.

Jenny-Geschichte-49.JPG

„Wow, ist das cool!“, ruft sie begeistert.
„Du machst das echt gut.“, lobt der Pilot sie.
Jenny ist immer noch von der Landschaft um sich herum begeistert. „Die Sicht ist wirklich wunderschön!“
„Ja stimmt, es ist heute wirklich ein perfekter Tag zum Fliegen.“, stimmt Philipp ihr zu.

Bild-2.jpg

„So, jetzt müssen wir aber langsam zurückfliegen.“, sagt der Pilot nach einer Weile.
„Ja okay.“, erwidert Jenny.
„Dann übernehme ich jetzt mal wieder das Steuer.“
Wenig später landet das Flugzeug wieder sicher auf der Landebahn am NASA-Flugplatz.

Jenny-Geschichte-50.JPG

Jenny ist nach dem Aussteigen immer noch total begeistert. „Wow, war das toll!“
„Ja, das war wirklich ein toller Flug! Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder!“, erwidert Philipp.
„Ja, sehr gerne! Bis bald!“, verabschiedet sich Jenny.

Jenny-Geschichte-51.JPG


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jenny's neues Leben
BeitragVerfasst: Sa Jul 28, 2018 16:40 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 06, 2010 18:00
Beiträge: 1025
Alter: 28
Land: Niedersachsen (ns)
Geschlecht: weiblich
Nach ihrem kleinen Ausflug in die Fliegerei ist Jenny nun wieder zurück am Weltraumbahnhof.
Sie soll die Raketentechniker John und Kate bei der Arbeit begleiten.
„Hey Alex, könntest du mich zur Startrampe 39A bringen?“
„Ach Jenny, es wird echt mal Zeit, dass du endlich den Führerschein machst.
Ich bin schließlich nicht dein Chauffeur!“, mault Alex.
„Was ist mit dir denn los? Du bist doch sonst nicht so.“, wundert sich Jenny.
„Na komm, steig ein!“, seufzt Alex.
„Danke!“

Jenny-Geschichte-52.JPG

An der Startrampe angekommen, wird Jenny schon von John und Kate erwartet.
„Hallo Jenny!“, begrüßt Kate sie.
„Hallo!“, erwidert Jenny.
„Komm, wir zeigen dir jetzt erstmal alles.“, sagt Kate.

Jenny-Geschichte-55.JPG

„Vor uns steht das Space Shuttle Endeavour mit der Trägerrakete.“, erklärt Kate.
„Wow, das ist ja echt riesig!“, staunt Jenny.
„Ja stimmt.“, bestätigt John.

Jenny-Geschichte-56.JPG

„Das hier ist die Flammengrube.“, sagt John. „Hier werden beim Start die Flammen und der Rauch abgeleitet.“
„Okay und könnte die Rakete jetzt explodieren?“, möchte Jenny wissen.
„Jein. Der flüssige Treibstoff wird erst kurz vor dem Start in die Tanks gefüllt.
Jetzt sind nur die beiden seitlichen Zusatzraketen mit festem Treibstoff befüllt.
Ähnlich wie bei einer Silvesterrakete. Das ist eigentlich recht sicher.“, erklärt Kate.
„Aha okay.“, erwidert Jenny.

Jenny-Geschichte-57.JPG

„Hier sehen wir die fünf Triebwerke des Space Shuttles.
Die drei großen Haupttriebwerke für den Start und die beiden kleineren Manövriertriebwerke.“, fährt Kate fort.
„Wow, das ist interessant!“, erwidert Jenny begeistert.
„Außerdem sehen wir hier noch das Seitenruder.“, sagt Kate.
„So, jetzt fahren wir mal nach oben.“, beschließt John.

Jenny-Geschichte-58.JPG

„Was für eine Aussicht!“, staunt Jenny, als die drei oben angekommen sind.

Jenny-Geschichte-59.JPG


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jenny's neues Leben
BeitragVerfasst: Sa Jul 28, 2018 16:40 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 06, 2010 18:00
Beiträge: 1025
Alter: 28
Land: Niedersachsen (ns)
Geschlecht: weiblich
„So, Jenny, von hier aus haben wir Zugang zum Cockpit des Space Shuttles
und zum oberen Teil der Rakete.“, erzählt Kate.
„Oh, da merkt man erstmal, wie hoch die Rakete ist.“, sagt Jenny.

Jenny-Geschichte-60.JPG

„Jenny, du kannst jetzt mal dieses Messgerät nehmen und den Druck im Shuttle kontrollieren.“
„Okay und wie geht das?“, fragt Jenny.
„Du steckst diese Sonde in die dafür vorgesehene Öffnung in der Luke des Shuttles.“, erklärt Kate.
„Okay, ich denke, das bekomme ich hin.“, erwidert Jenny.

Jenny-Geschichte-62.JPG

Jenny geht daraufhin zum Shuttle und führt, wie von Kate beschrieben, die Messung durch.

Jenny-Geschichte-63.JPG


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jenny's neues Leben
BeitragVerfasst: So Jul 29, 2018 21:34 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Okt 29, 2008 20:48
Beiträge: 1433
Wohnort: Oberösterreich
Alter: 50
Land: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Ich bin von deinem Fachwissen immer wieder beeindruckt!
Schön, dass deine immer wieder spannende Geschichte trotz des Sommerlochs weitergeht!

Vielen Dank dafür! :blume

Liebe Grüße :kavalier

Michael

_________________
The playmobil kids of 1974


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jenny's neues Leben
BeitragVerfasst: Mo Jul 30, 2018 22:32 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 06, 2010 18:00
Beiträge: 1025
Alter: 28
Land: Niedersachsen (ns)
Geschlecht: weiblich
Nach der Arbeit geht Jenny noch kurz in den kleinen Kaufmannsladen,
um ein paar Kleinigkeiten einzukaufen.
„Hallo Jenny, na wie geht’s?“, begrüßt die Verkäuferin sie gutgelaunt.
„Hallo! Danke, mir geht es gut.“, erwidert Jenny.
„Was darf es denn sein?“
„Mmhh, was brauche ich denn?“, murmelt Jenny.
„Ich hätte gerne sechs Eier und zwei Bratwürste.“, sagt sie schließlich.
„Okay, sehr gerne!“, erwidert die Verkäuferin.

Jenny-Geschichte-64.JPG

Die Verkäuferin packt die Sachen in eine Tüte.
„Darf es noch etwas sein?“
„Ich glaube, ich nehme noch ein paar Bananen.“, sagt Jenny.

Jenny-Geschichte-65.JPG

Sie geht zu dem Korb mit den Bananen und greift hinein.

Jenny-Geschichte-66.JPG

„Aua, mich hat etwas gebissen!“, schreit sie plötzlich.
„Was? Was hat dich gebissen?“, fragt die Verkäuferin panisch.
„Ich weiß es nicht.“

Jenny-Geschichte-67.JPG

Die Verkäuferin kommt sofort hinter ihrem Tresen hervor, um sich um Jenny zu kümmern.
„Meine Hand tut total weh und mir wird ganz schlecht.“, jammert Jenny.
„Setz dich erstmal hin, ich rufe sofort den Notarzt.“, sagt die Verkäuferin.

Jenny-Geschichte-68.JPG

Sie nimmt das Telefon und wählt den Notruf.
„Guten Tag, hier ist Monika Winter vom kleinen Kaufmannsladen.
Eine Kundin wurde gebissen und jetzt ist ihr ganz schlecht und ihr Arm ist ganz dick!“
„Okay, wovon wurde sie gebissen?“, möchte die Mitarbeiterin von der Rettungsleitstelle wissen.
„Das weiß ich nicht. Bitte kommen Sie schnell, ihr geht es wirklich schlecht!“, sagt Monika hektisch.
„Ja, wir schicken jemanden.“
„Danke!“

Jenny-Geschichte-69.JPG

Nachdem sie aufgelegt hat, wendet sie sich wieder Jenny zu.
„Wie geht es dir?“
„Mir ist total schlecht und meine Beine kribbeln.“, stöhnt sie.
„Der Notarzt kommt gleich. Alles wird gut!“, versucht Monika sie zu beruhigen.

Jenny-Geschichte-70.JPG

Ein paar Minuten später kommt endlich der Notarzt.
„Guten Tag, was ist passiert?“, fragt er.
„Gut, dass Sie endlich da sind! Meine Kundin hier wurde von etwas gebissen. Ihr geht es sehr schlecht.“

Jenny-Geschichte-71.JPG

„Ich bin der Notarzt. Können Sie mich verstehen?“, fragt er Jenny.
„Ja.“, erwidert Jenny geschwächt.
„Okay, wie geht es Ihnen?“, möchte der Notarzt wissen.
„Meine Hand tut weh und mir ist total schlecht und meine Beine kribbeln.“, stöhnt Jenny.
„Okay, wir kümmern uns jetzt um Sie.“, antwortet der Notarzt beruhigend.


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jenny's neues Leben
BeitragVerfasst: Mo Jul 30, 2018 22:32 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 06, 2010 18:00
Beiträge: 1025
Alter: 28
Land: Niedersachsen (ns)
Geschlecht: weiblich
Jenny-Geschichte-72.JPG

„Nadine, wir brauchen eine Infusion.“, sagt der er zu der Rettungsassistentin.
„Okay, wird gemacht.“, erwidert sie.

Jenny-Geschichte-73.JPG

Plötzlich verliert Jenny das Bewusstsein.
„Hallo, können Sie mich hören?“, fragt der Notarzt.
Doch es kommt keine Antwort.

Jenny-Geschichte-74.JPG

„Wir brauchen Sauerstoff! Schnell!“, sagt der Notarzt hektisch.

Jenny-Geschichte-75.JPG

Dann wird Jenny auch schon auf die Trage gelegt und zum Rettungswagen gebracht.

Jenny-Geschichte-76.JPG

Einer der Sanitäter sieht sich noch kurz mit der Verkäuferin im Laden nach dem Verursacher des Bisses um.
„Was hat die Dame hier denn zuletzt gemacht?“, möchte der Sanitäter wissen.
Die Verkäuferin denkt kurz nach.
„Sie wollte Bananen kaufen.“, sagt sie schließlich.

Jenny-Geschichte-77.JPG



Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jenny's neues Leben
BeitragVerfasst: Mo Jul 30, 2018 22:33 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 06, 2010 18:00
Beiträge: 1025
Alter: 28
Land: Niedersachsen (ns)
Geschlecht: weiblich
Der Sanitäter schaut in den Korb mit den Bananen und traut seinen Augen nicht.
„Ach du meine Güte! Da sitzt ja eine große Spinne zwischen den Bananen!“
„Oh Gott!“, sagt die Verkäuferin geschockt.

Jenny-Geschichte-78.JPG

„Okay, ich muss jetzt schnell dem Notarzt Bescheid sagen. Wir schicken die Feuerwehr und die Polizei.
Die kümmern sich dann um die Spinne.“, sagt der Sanitäter, während er schon auf dem Weg nach draußen ist.
Am Rettungswagen berichtet er dem Notarzt von seiner Entdeckung.
„Ein Spinnenbiss...Das würde natürlich ihren Zustand erklären.
Wir sollten sie auf jeden Fall schnell ins Krankenhaus bringen.“, sagt der Notarzt.

Jenny-Geschichte-79.JPG

Gesagt getan, dann macht sich der Rettungswagen auch schon auf den Weg ins Krankenhaus.

Jenny-Geschichte-80.JPG


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jenny's neues Leben
BeitragVerfasst: Mi Aug 01, 2018 18:56 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 06, 2010 18:00
Beiträge: 1025
Alter: 28
Land: Niedersachsen (ns)
Geschlecht: weiblich
Wenig später erreicht der Rettungswagen das Krankenhaus.
Die Sanitäter und der Notarzt übergeben Jenny an das Krankenhauspersonal.
„Das ist Frau Sunflower. Sie wurde von einer großen Spinne gebissen.“, sagt der Notarzt.
„Okay, dann bringt sie mal schnell in den Behandlungsraum.“, antwortet die Krankenschwester.

Jenny-Geschichte-81.JPG

Im Behandlungsraum wird sie umgehend von einem Arzt untersucht.
„Ihre Werte sehen ja gar nicht gut aus.“, stellt der Arzt besorgt fest.
„Stimmt. Wollen Sie ihr noch ein Medikament geben?“, fragt die Schwester.
„Nein, im Moment nicht. Ich möchte mir jetzt erstmal die Bisswunde ansehen.“

Jenny-Geschichte-82.JPG

Der Arzt sieht sich den Biss an. „Oje, die Hand ist ja richtig geschwollen!
Hoffentlich können wir die Hand retten...“, seufzt er.
„Ist es so schlimm?“, fragt die Schwester.
„Ja leider. Wissen wir schon, um was für eine Spinne es sich handelt?“
„Nein, noch nicht. Die Polizei meldet sich, sobald sie etwas wissen.“, antwortet die Schwester.
„Okay, dann versorgen sie die Wunde bitte mit einer Salbe
und einem Verband.“, weist der Arzt die Krankenschwester an.
„Ist gut.“

Jenny-Geschichte-83.JPG

„Ihr Kreislauf gefällt mir gar nicht. Ihr Körper scheint extrem auf das Spinnengift zu reagieren.“, murmelt der Arzt.
„Soll ich noch irgendwas machen, Herr Doktor?“
„Nein, momentan können wir nur hoffen, dass sie es schafft.
Bringen Sie sie dann bitte auf die Intensivstation.“, erwidert der Arzt.
„Okay, mach ich.“

Jenny-Geschichte-84.JPG

Unterdessen klingelt bei Nicole das Telefon.
DRING, DRING
„Hallo, hier ist Nicole Sommer!“
„Hallo Nicole, hier ist Monika!“
„Hallo Monika!“
„Du glaubst nicht, was heute passiert ist!
Die Jenny wurde bei mir im Laden von einer Spinne gebissen!“, erzählt Monika aufgeregt.
„Was!? Von einer Spinne?“, fragt Nicole.
„Ja, die hatte sich wohl irgendwie zwischen den Bananen versteckt.“
„Ach du meine Güte! Und wie geht es Jenny?“, möchte Nicole besorgt wissen.
„Nicht so gut. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht. Mehr weiß ich leider auch nicht.“, erzählt Monika.
„Okay danke, dann werde ich mal Alex anrufen. Die beiden verstehen sich ja ganz gut.“
„Ja, mach das. Tschüss dann!“, sagt Monika.
„Ja tschüss und danke, dass du mich angerufen hast!“

Jenny-Geschichte-85.JPG

„Was ist denn los?“, möchte Lena wissen.
„Jenny wurde von einer Spinne gebissen und ist jetzt im Krankenhaus.“, erzählt Nicole.
„Oje, die Arme! Aber sie wird doch wieder gesund, oder?“, fragt Lena traurig.
„Ja bestimmt. Ich rufe jetzt mal schnell alex an, damit er auch Bescheid weiß.“, sagt Nicole.
„Okay. Können wir Jenny denn mal besuchen?“, möchte Lena wissen.
„Im Moment nicht, sie muss sich erstmal etwas erholen.“, erklärt Nicole.
„Schade.“, sagt Lena traurig.

Jenny-Geschichte-86.jpg

Dann ruft Nicole Alex an.
„Hallo Nicole, was gibt es?“, fragt er.
„Hallo Alex! Jenny ist Krankenhaus.“
„Was? Warum das denn? Was ist passiert?“, möchte Alex wissen.
„Sie wurde bei Monika im Laden von einer Spinne gebissen.“, erzählt Nicole.
„Oje! Wie geht es ihr?“, fragt Alex besorgt.
„Wohl nicht so gut. Genaueres weiß ich aber nicht.“, antwortet Nicole betrübt.
„Okay, ich werde dann mal ins Krankenhaus fahren und nach ihr sehen.“, beschließt Alex.
„Okay, mach das und halte mich bitte auf dem Laufenden.“, bittet Nicole.
„Ja, mach ich.“

Jenny-Geschichte-87.jpg

Zurück im Krankenhaus kommt die Krankenschwester zu Dr. Stein.
„Herr Doktor, die Polizei hat angerufen. Bei der Spinne handelt es sich um eine schwarze Seidenspinne.
Das ist die giftigste Spinne der Welt. Es gibt kein Gegenmittel.
Man kann nur abwarten und hoffen, dass der Patient es überlebt.“
„Das sind ja keine guten Nachrichten.“, seufzt der Arzt.
„Wie hoch ist bei so einem Biss die Wahrscheinlichkeit zu überleben?“
„Frau Sunflower ist jung...30 Prozent.“, antwortet die Krankenschwester.
„Okay danke! Es gibt also zumindest eine Chance.“, sagt der Arzt.

Jenny-Geschichte-88.jpg



Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jenny's neues Leben
BeitragVerfasst: Mi Aug 01, 2018 19:00 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 06, 2010 18:00
Beiträge: 1025
Alter: 28
Land: Niedersachsen (ns)
Geschlecht: weiblich
Kurz darauf betritt Alex das Krankenhaus.

Jenny-Geschichte-89.jpg

„Guten Tag, ich möchte zu Frau Sunflower.“, sagt er zu der Krankenschwester an der Anmeldung.
„Sind Sie ein Angehöriger?“, fragt sie.
„Äh...Nein, aber Jenny hat sonst niemanden.“, antwortet Alex.
„Also gut, ausnahmsweise. Sie liegt auf der Intensivstation. Zimmer 5.“
„Okay, danke.“

Jenny-Geschichte-90.jpg

Schließlich kommt Alex in Jennys Zimmer. Er ist geschockt, wie schlecht es ihr geht.
Die Krankenschwester kommt dazu.
„Hallo Jenny, ich bin's, Alex.“, flüstert er.
„Wie schlimm ist es?“, fragt er an die Krankenschwester gerichtet.
„Es sieht nicht gut aus. Wir können nur abwarten
und hoffen, dass ihr Körper sich von alleine erholt.“, antwortet die Krankenschwester.
„Das ist ja schrecklich.“, sagt Alex betrübt.

Jenny-Geschichte-91.jpg

Dann verlässt die Krankenschwester das Zimmer und Alex setzt sich zu Jenny ans Bett.
„Jenny, du musst wieder gesund werden. Bitte!“, flüstert er.

Jenny-Geschichte-92.jpg


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jenny's neues Leben
BeitragVerfasst: Mi Aug 01, 2018 22:21 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Nov 30, 2009 22:51
Beiträge: 1450
Land: Germany (de)
Geschlecht: Nicht angegeben
Mann, mann,...die arme Jenny stolpert von einer in die nächste Katastrophe. :staun1


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jenny's neues Leben
BeitragVerfasst: Do Aug 02, 2018 0:12 
Offline
Tribun in Helvetien
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 27, 2007 17:20
Beiträge: 8145
Wohnort: Schwyz
Land: Switzerland (ch)
Geschlecht: männlich
Eine rasche und hoffentlich gute Genesung für die tapfere Jenny. Bleibt zu hoffen dass sie demnächst vom Schicksal verschont bleibt. :blume
Trotz der traurigen Seiten ist die Geschichte total nett gemacht und die Erzählweise wirklich spannend und gut recherchiert :zehn

Danke für diese Mühe und Grüsse
Erwinius :roemer

_________________
www.Oldtimer.modelly.de
http://www.modelly.de/modellautos/banner/oldtimer.png


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jenny's neues Leben
BeitragVerfasst: Do Aug 02, 2018 22:42 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 06, 2010 18:00
Beiträge: 1025
Alter: 28
Land: Niedersachsen (ns)
Geschlecht: weiblich
Am nächsten Tag muss Jenny schon nicht mehr beatmet werden.
Der Arzt und die Krankenschwester sehen nach ihr.
„Frau Sunflower, können Sie mich hören?“, fragt der Arzt.
„Hmm...Wo...bin ich?“, stöhnt Jenny.
„Sie ist aufgewacht!“, ruft die Krankenschwester aufgeregt.
„Sie sind im Krankenhaus. Ich bin Dr. Stein. Können Sie sich erinnern, was passiert ist?“,
erwidert der Arzt.
„Ich...wurde...gebissen.“, antwortet Jenny leise.
„Ja stimmt. Sie wurden von einer Spinne gebissen.“, erzählt der Arzt.
„Von einer Spinne?“, fragt Jenny erstaunt.
„Wie geht es Ihnen? Haben Sie Schmerzen?“, möchte der Dr. Stein wissen.
„Es brennt überall und mein Arm...ich kann meinen Arm kaum bewegen.“, antwortet Jenny geschwächt.
„Ja, das kommt von dem Spinnengift. Sie bekommen gleich noch etwas gegen die Schmerzen.“, erklärt der Arzt.
„Ruhen Sie sich jetzt erstmal etwas aus. Ich schaue später nochmal nach Ihnen.“

Jenny-Geschichte-93.jpg

Dr. Stein wendet sich an die Krankenschwester: „Geben Sie Frau Sunflower bitte ein Schmerzmittel.“
„Ja, mach ich.“

Jenny-Geschichte-94.jpg

Kurz darauf kommt die Schwester mit dem Schmerzmittel zurück.
„Brauchen Sie noch etwas?“
„Mir ist so warm.“, jammert Jenny.
„Ich bringe Ihnen eine andere Decke.“, entgegnet die Krankenschwester.
„Danke.“

Jenny-Geschichte-95.jpg

„Ist es so besser?“, fragt die Krankenschwester, nachdem sie die Decke ausgetauscht hat.
„Ja, vielen Dank!“, antwortet Jenny.
„Brauchen Sie noch etwas?“
„Nein, danke. Ich bin sehr müde und möchte jetzt etwas schlafen.“, erwidert Jenny.
„Gut, dann bis später!“, sagt die Krankenschwester und verlässt das Zimmer.

Jenny-Geschichte-96.jpg

Einige Stunden später kommt Alex Jenny wieder besuchen.
„Hallo Jenny! Die Krankenschwester hat mir gerade schon erzählt,
dass du wieder wach bist. Ich freue mich so!“
Jenny macht die Augen auf. „Hey Alex, schön, dass du da bist!“
„Ach Jenny, ich bin so froh! Ich hatte echt Angst um dich.“, sagt Alex.

Jenny-Geschichte-97.jpg

Dann setzt Alex sich auf einen Stuhl und die beiden unterhalten sich noch ein wenig.
Irgendwann fallen Jenny jedoch die Augen zu, da sie noch sehr schwach ist.

Jenny-Geschichte-98.jpg


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jenny's neues Leben
BeitragVerfasst: Fr Aug 03, 2018 18:04 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 06, 2010 18:00
Beiträge: 1025
Alter: 28
Land: Niedersachsen (ns)
Geschlecht: weiblich
Am nächsten Tag klopft es an der Tür.
KLOPF, KLOPF!
„Ja?!“, antwortet Jenny immer noch recht schwach.
Die Tür öffnet sich...

Jenny-Geschichte-99.jpg

„Hallo Jenny! Wie geht es dir?“
„Hallo Philipp! Das ist ja eine Überraschung!
Woher weißt du, dass ich im Krankenhaus bin?“, fragt Jenny verdutzt.
„Ich wollte dich bei deiner Arbeit besuchen und die haben mir dann gesagt,
dass du im Krankenhaus bist.“, erklärt Philipp.
„Ach so. Schön, dass du da bist!“

Jenny-Geschichte-100.jpg

„Ich habe dir Blumen mitgebracht.“, sagt Philipp verlegen.
Jenny freut sich sichtlich. „Oh, die sind aber schön! Danke!“

Jenny-Geschichte-101.jpg

„Setz' dich doch.“, bietet Jenny an.
Philipp setzt sich. „Wie geht es dir?“
„Na ja, es ging mir schon mal besser.“, schmunzelt Jenny.
„Was ist überhaupt passiert?“, möchte Philipp wissen.
„Ich war einkaufen und als ich Bananen aus einem Korb nehmen wollte,
wurde ich von einer giftigen Spinne gebissen.“, erzählt Jenny.
Philipp ist geschockt. „Ach du meine Güte!“

Jenny-Geschichte-102.jpg

Dann kommt die Schwester ins Zimmer und bringt eine Vase für die Blumen.

Jenny-Geschichte-103.jpg

„Ich stelle die Blumen hier auf den Nachttisch.“, sagt sie,
nachdem sie die Blumen in die Vase gestellt hat.
„Ja danke!“, bedankt sich Jenny.

Jenny-Geschichte-104.jpg

Dann verlässt die Schwester das Zimmer wieder und die beiden unterhalten sich weiter.
„Mensch Jenny, du machst ja echt Sachen!“, sagt Philipp.
„Ja, ich weiß auch nicht, warum mir sowas immer passiert.
Neulich hatten wir eine Spinne im Gepäckfach von unserer Cessna.
Ich bin vor Schreck fast umgefallen, als ich sie entdeckt habe.“, erzählt Jenny.
„Oh je, die Spinnen scheinen dich ja echt zu verfolgen.“, kichert Philipp.
„Das ist nicht lustig! Ich hasse Spinnen!“, erwidert Jenny etwas beleidigt.

Jenny-Geschichte-105.jpg

Plötzlich kommt Alex ins Zimmer. Als er Philipp sieht, geht er sofort auf ihn los.
„Was willst du denn hier? Verschwinde, Jenny braucht Ruhe!“, schreit er wütend.
„Ich habe doch gar nichts gemacht! Ich wollte Jenny nur besuchen.“, wehrt sich Philipp.
„Lass sie in Ruhe!“, schimpft Alex weiter.

Jenny-Geschichte-106.jpg



Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jenny's neues Leben
BeitragVerfasst: Fr Aug 03, 2018 18:04 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 06, 2010 18:00
Beiträge: 1025
Alter: 28
Land: Niedersachsen (ns)
Geschlecht: weiblich
„Was ist denn mit dir los?, mischt sich Jenny ein. „Philipp hat mich nur besucht.
Das ist doch nett. Aber du warst neulich schon so komisch...Was ist denn los, Alex?“
„Gar nichts.“, sagt Alex stur.

Jenny-Geschichte-107.jpg

„Okay, dann schrei jetzt hier aber nicht weiter so rum!“, sagt Jenny energisch.
„Ist ja schon gut. Kann ich mal mit dir alleine reden?“, bittet Alex.
„Ja, von mir aus.“, seufzt Jenny.

Jenny-Geschichte-108.jpg

„Ich wollte sowieso gehen. Ich wünsche dir alles Gute, Jenny! Werde schnell wieder gesund!“
„Vielen Dank, Philipp! Auch für deinen Besuch und die Blumen!
Ich habe mich echt gefreut.“, lächelt Jenny.
„Sehr gerne!“, sagt Philipp.
„Wenn ich wieder fit bin, fliegen wir mal wieder zusammen, okay?“
Philipp schaut Alex unsicher an.
„Werde erstmal wieder richtig gesund.“, sagt er dann und verlässt das Zimmer.

Jenny-Geschichte-109.jpg

Alex setzt sich zu Jenny.
„Alex, was ist mit dir los? Was sollte das gerade?“, fragt Jenny wütend.
Alex schaut nach unten. „Ich weiß auch nicht...Ich glaube, ich bin irgendwie eifersüchtig.“, sagt er dann leise.
„Was? Eifersüchtig? Aber du bist doch mit Nicole zusammen!?, fragt Jenny geschockt.
„Ja, ich bin ja auch nicht in dich verliebt...Du bist mir einfach ans Herz gewachsen
und ich habe das Gefühl, dass ich dich beschützen muss.“
„Ach Alex...und jetzt warst du eifersüchtig, weil Philipp sich um mich gesorgt hat.“
„Ja, irgendwie schon.“, gibt Alex zu.
„Es werden aber immer mal wieder andere Menschen in mein Leben kommen.
Das musst du akzeptieren.“, sagt Jenny.
„Ja, das weiß ich doch. Es tut mir ja auch leid, dass ich so reagiert habe.“, entschuldigt sich Alex.
„Okay, aber jetzt bin ich ziemlich müde. Das hat mich alles ziemlich angestrengt
und ich würde mich gerne etwas ausruhen.“, seufzt Jenny erschöpft.

Jenny-Geschichte-110.jpg


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 [ 424 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29  Nächste

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CCBot und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum