Aktuelle Zeit: Mi Nov 22, 2017 8:08

Zeitzone: Europa/Berlin




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Playmobil im Aquarim
BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2017 9:41 
Offline
Hier steh ich, ich kann auch anders
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 1:11
Beiträge: 8578
Land: Franken (fn)
Geschlecht: Nicht angegeben
Mal kurz im Speichel ist sicher was Anderes als längere Zeit im Aquarium, in dem ja vermutlich auch kein reines Wasser drin ist, oder?

Yarr! hat geschrieben:
Das Playmo-Aquarium präsentiert Plastik pur und stellt die Welt der Fische auf den Kopf. Wie schon gesagt wurde, sind die Lebewesen nur noch Deko. Das ist tatsächlich das Gegenteil von artgerecht.
Das ist eine spannende Frage. Ich würde ja sagen, der Fisch an sich braucht, wenn er gerne in Riffnähe lebt, Orte zum Verstecken. Aus was die bestehen, dürfte ihm möglicherweise egal sein. Die Glasscheibe um ihn herum fände ich da wesentlich "un-artgerechter" als ein Playmopiratneschiff oder -taucher.

Die Farbe könnte allerdings eine Rolle spielen, da Fische meines Wissens auf Farben reagieren (zumindest spielen manche Fische ja mit Warnfarben, um Freßfeinde abzuhalten). Wenn das "Riff" eine Warnfarbe hat, könnte es das Flossentier vermutlich schon durcheinanderbringen. Solche Muster sind meines Wissens auch genetisch angelegt, so daß man nicht einfach sagen kann: der war nie im echten Wasser, der kennt nur sowas, das paßt schon. Auch mit Formen könnte es sich ähnlich verhalten - ein Playmohai bringt möglicherweise auch Unruhe in die echten Fische (wobei andererseits private Aquarien eher süßwäßrig sind, und ich frage mich, ob Süßwasserfische auf Haie als Freßfeinde gepolt sind - eher auf Piranhas vermutlich :kicher ).

An versunkenen Schiffen "in echt" lagern sich mit der Zeit dann ja auch Pflanzen an, was beim Playmo im Auqarium wohl eher nicht der Fall sein dürfte. Von daher würde ich sagen, dieser Vergleich hinkt.

jj:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Playmobil im Aquarim
BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2017 12:29 
Offline
Mega-Klicky

Registriert: Mo Jun 25, 2007 19:12
Beiträge: 1478
Land: Großherzogtum Baden (gb)
Geschlecht: Nicht angegeben
Junker Jörg hat geschrieben:
An versunkenen Schiffen "in echt" lagern sich mit der Zeit dann ja auch Pflanzen an, was beim Playmo im Auqarium wohl eher nicht der Fall sein dürfte. Von daher würde ich sagen, dieser Vergleich hinkt.
jj:


Hi Jörg,

da muss ich leider wiedersprechen, auch an Kunstoff lagern sich Pflanzen ab, auch wenn es nur irgendwelche Algen sind.

Meine Meinung:
Ich finde es echt schade das immer jedes Playmobil Thema durch irgend welche Kritik todiskutiert wird.
Das ist für mich OFFTOPIC !
Hier wird von Kunstoff im Aquarium gesprochen !!
Was ist mir der Pumpe im Aquarium ? Die ist aus Kunstoff und gibt vibrationen und Töne ans Wasser ab.
Was ist mit den Aquarien die komplett aus Kunstoff sind ?
Ok sicher kann man das hier mal ansprechen aber es geht hier nur noch um Fische und nicht mehr
um Playmobil !
Ich höre immer wieder artgerecht ?!
Kann man überhaupt von artgerecht sprechen wenn man Tiere einsperrt ????

Wen das Thema Kunstoff im Aquarium tortzdem interessiert.
Guckst du hier:
https://www.aquariumforum.de/search.php?searchid=6563887

Zurück zum eigentlichen THEMA ! :grinsen
Hier noch ein weiters Bild das ich gefunden habe.
https://farm2.static.flickr.com/1635/26332756805_2345e17d1f_b.jpg

Grüße

Customizer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Playmobil im Aquarim
BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2017 13:23 
Offline
mischt immer mit
Benutzeravatar

Registriert: Di Jun 12, 2007 7:40
Beiträge: 15628
Wohnort: Dülmen
Land: Klickywelt 1 (k1)
Geschlecht: weiblich
Hallo

Also so langsam artet das hier in ein klares O.T. Thema aus :brille

Playmobil im Aquarium, im Terrarium, Atrium, Solarium ... wo auch immer ... zu zeigen ist eine Sachen,
aber dann darüber zu diskutieren, ob das nun für Fisch artgerecht ist oder nicht, gehört in ein Forum für Fischliebhaber,
aber nicht hierhin, denn hier sind Playmobilianer unterwegs und keine Fische, vielleicht einige Fischer/Hobbyangler und auch seltener Fisch-Züchter :wirr


Eigentlich war dieses nur ein Aufruf:
Moriana hat geschrieben:
Wer selber eins hat mit solcher Deko,

gerne her posten

ABER eine Einschränkung. Es MUSS ein Aquarium mit Fischen sein, die Deko im bzw. unter Wasser!

Mal sehn was kommt. :smile



Aber gesehen habe ich nicht wirklich viel :pfeif

Viele Grüße
Ute


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Playmobil im Aquarim
BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2017 14:22 
Offline
Hier steh ich, ich kann auch anders
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 1:11
Beiträge: 8578
Land: Franken (fn)
Geschlecht: Nicht angegeben
Playmo-family hat geschrieben:
Also so langsam artet das hier in ein klares O.T. Thema aus :brille

Playmobil im Aquarium, im Terrarium, Atrium, Solarium ... wo auch immer ... zu zeigen ist eine Sachen,
aber dann darüber zu diskutieren, ob das nun für Fisch artgerecht ist oder nicht, gehört in ein Forum für Fischliebhaber,
aber nicht hierhin, denn hier sind Playmobilianer unterwegs...


So sehr ich das Votum natürlich akzeptiere, sehe ich es persönlich anders. Mit dem Thema wird vielleicht auch Lust dazu gemacht, sich sowas zuzulegen. Da finde ich es auch ok, über das Für und Wider zu sprechen und nicht nur "hurra" zu rufen. An anderer Stelle wird ja auch darüber diskutiert, was z.B. Playmobilwaffen im Kinderzimmer bedeuten. Man muß am Ende ja nicht derselben Meinung sein, aber Kritik an etwas Gezeigtem zu äußern bzw. auf die Kritik zu reagieren... ich finde schon... aber egal Bild.

jj:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Playmobil im Aquarim
BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2017 21:42 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 06, 2016 10:24
Beiträge: 973
Land: Jolly Roger (jr)
Geschlecht: männlich
Playmo-family hat geschrieben:
Playmobil im Aquarium, im Terrarium, Atrium, Solarium ... wo auch immer ... zu zeigen ist eine Sachen,
aber dann darüber zu diskutieren, ob das nun für Fisch artgerecht ist oder nicht, gehört in ein Forum für Fischliebhaber,
aber nicht hierhin, denn hier sind Playmobilianer unterwegs


Auch gute Dinge wie Playmobil können manchmal unbeabsichtigt zu "Nebenwirkungen" führen. Playmobil findet in der realen Welt statt. Da kann dann auch ein Kind traurig sein, weil die Fische in seinem nachgebauten Aquarium kümmern oder eingehen. Nicht alle Hinweise, die einen außergewöhnlichen Einsatz des Lieblingsspielzeugs betreffen, sind gleich Nörgelei.

Mal ganz bewusst auf die Spitze getrieben:

Ein Foto von einer riesigen Playmo-Burg - Perfekt. Doch steht sie so nah an einem Kaminofen, dass sie nachts schmelzen oder Feuer fangen könnte... :faga1

Ein üppig geschmücktes Fenster, durch das man kaum noch sehen kann. Zuhause ein Eyecatcher! Doch als Windschutzscheibe eines Playmo-liebenden Truckers, der sich gerade dem Stauende nähert... :faga1

Wenn Playmobil letztlich über alles gestellt würde, könnte ich ohnehin meine Klappe nicht halten und wäre am falschen Platz. Nehme ich mir sicherheitshalber erst einmal eine längere Foren-Auszeit zum Nachdenken. :kavalier

_________________
Account - Deaktivierung ist beantragt. Bin hier nicht mehr erreichbar.
Wünsche Euch alles Gute!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Playmobil im Aquarim
BeitragVerfasst: Do Feb 16, 2017 2:20 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 06, 2016 10:24
Beiträge: 973
Land: Jolly Roger (jr)
Geschlecht: männlich
So, einige Nächte zum „Überschlafen“ haben gereicht.
Während ich das zweite Aquarium noch gut nachvollziehen kann (ausgeglichenes Aquarium mit Playmobilteilen als Deko) ist das erste Aquarium, der „Aufhänger“ dieses Threads dagegen „Playmobil mit lebenden Fischen“. Diese Ausgestaltung (nicht jede) überschreitet für mich eine rote Linie.

Ich bin weder Veganer noch militanter Tierschützer. Aber ich möchte nicht, dass unser Nachwuchs echte Tiere als „Einweg-Spielzeug“ begreift. Da ist für mich halt doch ein Riesenunterschied zwischen „Atrium“ und „Aquarium“.

So sehr ich Playmobil als Hobby liebe – es ist für mich weder Lebensinhalt noch „Religion“. Ich habe deshalb die Forenleitung gebeten, meinen Account zu deaktivieren.

Trotzdem wünsche ich allen weiterhin viel Freude mit einem der schönsten Hobbies der Welt. :kavalier

_________________
Account - Deaktivierung ist beantragt. Bin hier nicht mehr erreichbar.
Wünsche Euch alles Gute!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Playmobil im Aquarim
BeitragVerfasst: Do Feb 16, 2017 6:38 
Offline
Traumtänzerin
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jan 16, 2015 22:55
Beiträge: 6364
Wohnort: beim Alten Fritz
Alter: 43
Land: Brandenburg (bg)
Geschlecht: weiblich
Yarr! hat geschrieben:
Während ich das zweite Aquarium noch gut nachvollziehen kann (ausgeglichenes Aquarium mit Playmobilteilen als Deko) ist das erste Aquarium, der „Aufhänger“ dieses Threads dagegen „Playmobil mit lebenden Fischen“. Diese Ausgestaltung (nicht jede) überschreitet für mich eine rote Linie.


Dem würde ich mich uneingeschrenkt anschließen!

Yarr! hat geschrieben:
So sehr ich Playmobil als Hobby liebe – es ist für mich weder Lebensinhalt noch „Religion“. Ich habe deshalb die Forenleitung gebeten, meinen Account zu deaktivieren.


Bitte überleg Dir das noch mal. Es wäre wirklich schade.

_________________
"... ... ... "
(Ihr wisst alle, welche Indianische Weisheit da steht)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Playmobil im Aquarim
BeitragVerfasst: Do Feb 16, 2017 8:56 
Offline
alias Paula Parazzi
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jul 02, 2007 18:21
Beiträge: 3915
Wohnort: Hannover
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Ischade hat geschrieben:
Yarr! hat geschrieben:
So sehr ich Playmobil als Hobby liebe – es ist für mich weder Lebensinhalt noch „Religion“. Ich habe deshalb die Forenleitung gebeten, meinen Account zu deaktivieren.


Bitte überleg Dir das noch mal. Es wäre wirklich schade.


Ja, überleg dir das noch mal, bitte! Nur weil du ein paar Ansichten hier daneben findest, ist es doch kein Grund, gleich ganz zu verschwinden. Ich fand bisher deine Posts sehr anregend und fände es schade, von dir nicht mehr zu hören.
Es gibt immer und überall Leute, die in alle Richtungen übertreiben, und die Grenze zur Übertreibung ist für jeden individuell. Man darf einfach nicht immer alles zu ernst nehmen.
:kavalier Artona

_________________
Bild Die Chroniken von Transmontanien BildTrudi Grimms Märchenstunde BildNeues aus Playmohausen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Playmobil im Aquarim
BeitragVerfasst: Do Feb 16, 2017 10:26 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 04, 2008 23:45
Beiträge: 1183
Wohnort: Idar-Oberstein
Alter: 57
Land: Rheinland Pfalz (rp)
Geschlecht: männlich
Artona hat geschrieben:
Ischade hat geschrieben:
Yarr! hat geschrieben:
So sehr ich Playmobil als Hobby liebe – es ist für mich weder Lebensinhalt noch „Religion“. Ich habe deshalb die Forenleitung gebeten, meinen Account zu deaktivieren.


Bitte überleg Dir das noch mal. Es wäre wirklich schade.


Ja, überleg dir das noch mal, bitte! Nur weil du ein paar Ansichten hier daneben findest, ist es doch kein Grund, gleich ganz zu verschwinden. Ich fand bisher deine Posts sehr anregend und fände es schade, von dir nicht mehr zu hören.
Es gibt immer und überall Leute, die in alle Richtungen übertreiben, und die Grenze zur Übertreibung ist für jeden individuell. Man darf einfach nicht immer alles zu ernst nehmen.
:kavalier Artona


:kavalier
Gruß Meerkoenig

_________________
Meerkoenig
viewtopic.php?f=51&t=45625
viewtopic.php?f=89&t=54155#p706990
viewtopic.php?f=51&t=51196
[/url=http://share-your-photo.com/img/f742d02113_album.jpg]


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Playmobil im Aquarim
BeitragVerfasst: Do Feb 16, 2017 11:00 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 20, 2012 13:02
Beiträge: 2412
Land: Schleswig-Holstein (sh)
Geschlecht: weiblich
Artona hat geschrieben:
Ischade hat geschrieben:
Yarr! hat geschrieben:
So sehr ich Playmobil als Hobby liebe – es ist für mich weder Lebensinhalt noch „Religion“. Ich habe deshalb die Forenleitung gebeten, meinen Account zu deaktivieren.


Bitte überleg Dir das noch mal. Es wäre wirklich schade.


Ja, überleg dir das noch mal, bitte! Nur weil du ein paar Ansichten hier daneben findest, ist es doch kein Grund, gleich ganz zu verschwinden. Ich fand bisher deine Posts sehr anregend und fände es schade, von dir nicht mehr zu hören.
Es gibt immer und überall Leute, die in alle Richtungen übertreiben, und die Grenze zur Übertreibung ist für jeden individuell. Man darf einfach nicht immer alles zu ernst nehmen.
:kavalier Artona


LG Schoko-Queen :kavalier


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Playmobil im Aquarim
BeitragVerfasst: Do Feb 16, 2017 20:57 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 06, 2016 10:24
Beiträge: 973
Land: Jolly Roger (jr)
Geschlecht: männlich
Danke fürs Feedback! Dann lasse ich meinen Account doch weiter bestehen. :kavalier

Mein Problem waren nicht die Meinungen anderer (das ist nun mal Ansichtssache), sondern der Eindruck, dass bestimmte Meinungen ersatzlos entfallen sollten.

In den vergangenen Jahren erlebte ich leider mehrfach, wie Menschen aus meinem Umfeld in „geschlossenen“ Kreisen versackten (oft virtuell), in denen es nur gegenseitige Bestätigung gab. In zwei Extremfällen wurde es fast sektenartig. Es kam zu tunnelhafter Wahrnehmung auch in anderen Lebensbereichen, inklusive verstärktem Verlangen nach ständiger Bestätigung. Mit z.T. heftigen Auswirkungen im privaten und beruflichen Bereich.

Der Vorteil eines Fachforums wie der Klickywelt ist IMHO nicht nur das eigentliche Fachwissen. Sondern auch die sonstigen Kenntnisse und Erfahrungen, die so viele Menschen einfließen lassen können. Freundliche Infos von außerhalb des Tellerrandes oder eigenen Sichtfeldes sind nie verkehrt. Sollte ich mal kurz davor sein, träumend vor den Bus zu laufen, wäre mir ein sogar unfreundliches „Stop, du Trottel!“ immer lieber als ein anfeuernder Chor: „Super Junge, weiter so!“ :pfeif

Könnte die "OT-Diskussion" hier von der Moderation in einen eigenen Thread überführt werden? Dann wäre das "Aquarium" wieder durchsichtiger. In einem anderen Forum (anderes Hobby) funktioniert das ganz gut. Der Ursprungsthread bliebe übersichtlich, und wenn ein Mod-Hinweis über das Verschieben verbliebe, erführen auch später einsteigende Leser, wo es "ausgelagerte", weitergehende Gedanken zu dem Thema gibt.
So wie hier im Forum, wenn Bilder – und Kommentar-Threads getrennt werden?
(Bitte in diesem Thread nicht (!) drauf eingehen! Ich werde mich jetzt auch jeglicher weiterer Kommentare enthalten!)

BTW: Zurück zum Eingangsthema: Wenn man unter Playmobil + Aquarium (oder + fish tank) googelt, gibt’s noch mehr Beispiele. Wobei das marode Geisterpiratenschiff und das Wrackteil bei den meisten Entwürfen (verständlicherweise) die erste Wahl sind.

_________________
Account - Deaktivierung ist beantragt. Bin hier nicht mehr erreichbar.
Wünsche Euch alles Gute!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Playmobil im Aquarim
BeitragVerfasst: Fr Feb 17, 2017 11:30 
Offline
mischt immer mit
Benutzeravatar

Registriert: Di Jun 12, 2007 7:40
Beiträge: 15628
Wohnort: Dülmen
Land: Klickywelt 1 (k1)
Geschlecht: weiblich
Hallo Bild

Ich muss hier, glaub ich, noch etwas ergänzen.

Ich wollte in keinsterweise irgendwem den Mund verbieten :faga1 oder die Diskussion um "artgerechte Fischhaltung mit Playmobil" unterbinden.
Mein Anliegen war lediglich, es wieder in die richtige Richtung zu lenken, bevor es zu stark in Richtung Aquaristik und Fachwissen driftet. :keks

Moriana bat um weitere Bildbeispiele.
Das verlinkte ist zugegeben ein recht abschreckendes und hier kann man von "Aquarium" nicht wirklich sprechen.
Aber es gibt doch sicherlich bessere Bildvorschläge oder Anregungen.

Meinetwegen auch aus Sicht eines Experten:
Worauf ist zu achten?
Wieviel Playmobil darf rein?
Wobei es auch hier sicherlich unterschiedliche Meinungen gibt, denn manchen ist ihr Plastik "heilig".

Gibt es schönere Beispiele?
Her mit den Bildern!! :photo
Her mit den Tipps :dank

Ein Blick über den Tellerrand und der Austausch über diesen hinweg, ist gut und wichtig,
man sollte nur nicht über den Tellerrand hinwegfallen :wink
Nur das und nicht mehr wollte ich ausdrücken.


Viele Grüße
Ute


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Playmobil im Aquarim
BeitragVerfasst: Fr Feb 17, 2017 22:02 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 06, 2016 10:24
Beiträge: 973
Land: Jolly Roger (jr)
Geschlecht: männlich
Playmo-family hat geschrieben:
Hallo Bild

Mein Anliegen war lediglich, es wieder in die richtige Richtung zu lenken, bevor es zu stark in Richtung Aquaristik und Fachwissen driftet. :keks

Moriana bat um weitere Bildbeispiele.
Das verlinkte ist zugegeben ein recht abschreckendes und hier kann man von "Aquarium" nicht wirklich sprechen.
Aber es gibt doch sicherlich bessere Bildvorschläge oder Anregungen.

Meinetwegen auch aus Sicht eines Experten:
Worauf ist zu achten?
Wieviel Playmobil darf rein?
Wobei es auch hier sicherlich unterschiedliche Meinungen gibt, denn manchen ist ihr Plastik "heilig".

Gibt es schönere Beispiele?
Her mit den Bildern!! :photo
Her mit den Tipps :dank

Ein Blick über den Tellerrand und der Austausch über diesen hinweg, ist gut und wichtig,
man sollte nur nicht über den Tellerrand hinwegfallen :wink
Nur das und nicht mehr wollte ich ausdrücken.



Danke für die Klarstellung. Hätte ich mir eigentlich denken müssen - aber auch ich fasse nicht immer alles so auf, wie es gedacht war. Mein beinahe Absprung war deshalb auch nicht als Vorwurf gegen irgend jemanden hier gerichtet. Foren und Threads haben halt ihre Eigendynamik. Vieles ist zufällig und die daraus entstehenden Reaktionen nicht immer so beabsichtigt. Ich bin halt da „gebranntes Kind“, wo man sich, ohne es noch zu bemerken, nur noch auf die vermeintliche Tellermitte konzentriert. (Falls ich ungewollt jemandem auf den Schlips getreten sein sollte, bitte ich um Entschuldigung!)

Wäre das zweite vorgestellte Aquarium der Aufhänger gewesen, wäre alles vielleicht anders verlaufen.

Klar, Fischkopp-Diskussionen nach dem Motto: „Ich pflege seit 10 Jahren den flossius klickus zirndorfiensis nur mit folgender Futtermischung…“ wären eher nervtötend.
Bei den bisherigen Gedanken lag der Ansatz allerdings beim Einsatz von Playmobil. Das wäre in Aquarianerforen wiederum so exotisch, dass es dort von sich aus wahrscheinlich kaum zur Sprache kommt. Wenn wir das also hier aufgreifen und Junker Jörg den berechtigten Vergleich zu versenkten Schiffen (als künstliches Korallenriff) zieht, gehört das IMHO noch zur Lösungssuche. Denn eine Antwort auf „Wieviel Playmo geht problemlos im Aquarium“ wäre gerade für Nachahmer entscheidend.

Aquarienliebhaber und Playmofans erscheinen ebenfalls in allen Varianten. Für die einen zählt nur 100% original (da trifft dein klein gesetzter Satz voll ins Schwarze) , andere kombinieren mit passenden Fremdteilen oder Kulissen, wieder andere bauen eigene Custom-Teile. Und manchmal fragt man sich vielleicht: Ist das überhaupt noch Playmobil? (BTW: Ich habe noch nie einen Aquarianer getroffen, der sein neu erworbenes Becken MIB originalverschweißt in die Vitrine gestellt hätte :grinsen )

Ansonsten arbeite ich immer noch am ultimativen Suppenteller in Kugelform (bisher leider erfolglos :pfeif )

Wieder back to topic:

Ein paar ganz grundlegende Tipps für Aquarien-Einsteiger mit Playmo-Deko:

- Ganz oben steht das Wohl der Fische & Pflanzen. Man ist sozusagen Tierpfleger & Gärtner in einer Person.

- Vorher gut informieren, welche Tiere/Pflanzen zusammenpassen, welche Lebensbedingungen sie benötigen und wie empfindlich sie auf Abweichungen reagieren. Manche Arten sind sehr robust und flexibel, andere richtige Mimosen.

- Die Ausgestaltung des Aquariums muss dem entsprechen. Einige Fischarten nutzen fast nur den Boden, andere sind überall unterwegs und einige bleiben meist dicht unter der Wasseroberfläche. Hat man nur Fische einer „Schicht“, kann’s da eng werden, obwohl sich im größten Teil des Beckens niemand tummelt.

- Wichtig wären z.B. die Beckengröße, die Wasserhärte oder die Bodenbeschaffenheit (wer gern unten wühlt, mag keinen schweren oder scharfen Kies) oder die Lage von Verstecken (Höhlen unten und/oder hohe dichte Pflanzen).

- Puristen versuchen, das Heimatbiotop der Fische bestmöglich nachzubilden. Das wird schwer. Viele gutausgestattete Aquarien sind frei gestaltet und bestehen aus Komponenten, die harmonieren, obwohl sie so 1:1 in der Natur nicht zusammentreffen.

- Ein gewisser Anteil von Kunstmaterial ist – je nach Fischarten – IMHO auch okay. Solange es funktionell passt oder zumindest nicht stört. Täuschend echte Kunststoffwurzeln oder eine versunkene Titanic sind für uns Menschen vielleicht unterschiedlicher, als für die Aquarienbewohner. Wenn es um Ästhetik, um „Kitsch“ geht, liegen die entsprechenden Aquarienbesitzer und ihre Fische auf einer Linie: Beide bemerken den Kitsch nicht als solchen :roll

- Wichtig: Es sollte nie auf ein „Playmobil total mit lebenden Fischen“ hinauslaufen. Dann lieber ein geflutetes Playmobil-Dio ohne zusätzliche Lebewesen.

- Kunststoff und Kunststoff ist nicht dasselbe. Aquariendeko von Markenherstellern ist meist aus hartem Material, eine Art Kunststein, gegossen (und deshalb vielleicht auch oft so plump modelliert). Schläuche sind extra für Aquarien geeignet oder „lebensmittelecht“.

- Aquarienfremdes Plastikmaterial wie Playmobil kann Weichmacher enthalten, die ins Wasser übergehen. (Habe mittlerweile hier im Forum gelernt, dass die Bronzegitter der Römerarena nach einigen Jahren so schnell brechen, weil wohl zu wenig Weichmacher drin war). Je geringer der Playmo-Anteil ist, und je „robuster“ die Fische, desto besser. Regelmäßiger Teil-Wasserwechsel gehört sowieso zur Aquarienpflege.

- Für Unterwasser-Gärtner: Einige betreiben geniale „Pflanzenaquarien“, in denen keine oder kaum Fische vorhanden sind. Dafür aber eine tolle Pflanzenwelt. Vielleicht könnte die sogar weitaus mehr Playmo vertragen? Kennt sich da jemand aus?

- Zu guter Letzt: Geduld! Fische erst nach einigen Tagen einsetzen. Im fertig gestalteten und aufgefüllten Aquarium muss sich erst ein förderliches mikrobiologisches Klima bilden! Prima Unterstützung findet man im Fachhandel und in Aquarianerforen.

_________________
Account - Deaktivierung ist beantragt. Bin hier nicht mehr erreichbar.
Wünsche Euch alles Gute!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Playmobil im Aquarim
BeitragVerfasst: Fr Feb 17, 2017 22:14 
Offline
Traumtänzerin
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jan 16, 2015 22:55
Beiträge: 6364
Wohnort: beim Alten Fritz
Alter: 43
Land: Brandenburg (bg)
Geschlecht: weiblich
Wow! Richtig gut! So muss das sein! :zehn

_________________
"... ... ... "
(Ihr wisst alle, welche Indianische Weisheit da steht)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Zeitzone: Europa/Berlin


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum